Quita - Qualität in Kita, KTP & Hort
Quita - Qualität in Kita, KTP & Hort

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Seit 2013 sind laut Arbeitsschutzgesetz alle Organisationen verpflichtet, eine psychische Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Sie hilft Gefährdungen der Mitarbeitenden zu identifizieren und darauf aufbauend Maßnahmen zu entwickeln, damit Belastungssituationen reduziert bzw. optimiert werden und so die Gesundheit der Mitarbeitenden nachhaltig gefördert werden kann.

 

Gefährdungen können beispielsweise  in den folgenden Bereichen entstehen:

  • Arbeitsinhalt
  • Arbeitsorganisation
  • Arbeitsumgebung
  • Soziale Beziehungen

 

Gerne unterstützen wir Sie dabei die gesetzlichen Anforderungen zu gewährleisten.

Dafür führen wir eine Mitarbeitendenbefragung durch und analysieren damit die psychischen Belastungen .

In gemeinsamen Workshopsitzungern erarbeiten wir mögliche Maßnahmen, um die Belastungen zu minimieren und das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen zu erhöhen.

Wir freuen uns Ihnen die Ergebnisse der landesweiten psychischen Gefährdungsbeurteilung in Kindertageseinrichtungen zu präsentieren. Hierzu fand am 12.06.2018 die Ergebnispräsentation statt.

Auswertungspräsentation zur landesweiten PsyGB
Auswertung_Gesamt_PsyGB_Kita_LSA.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]